Details

Das Wetter der vergangenen Woche hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Aprilwetter. Ich möchte mal wieder einen schönen Sonnenuntergang auf den Sensor bringen. Ich bin natürlich froh wenn die Sonne herauskommt und es schön wird. Leider ist es aus Sicht der Landschaftsfotografie, oftmals wolkenlos. Nur blauer Himmel allein ist für Fotos langweilig. Also begleitet mich die Kamera halt bei jedem Gang durch die Stadt, im Alltag und natürlich bei den Gassirunden. Manchmal lohnt sich der Blick auf Kleinigkeiten und auch wieder einen Schritt zurück zu gehen um genauer hinzusehen. So kam dieses Bild zustande. Der erste Gedanke...wie schön die Abendsonne auf das Glöckchen fällt. Registriert und weitergelaufen...nach ein paar Schritten innegehalten und gedacht."Warum hälst du diesen schönen, wenn auch kleinen Augenblick, nicht fest?" Gesagt getan. Daheim am Rechner war ich froh dieses Bild mit den tollen Farben eines Frühlingsabends gemacht zu haben. 

Im übertragenen Sinne möchte ich nun den Mai einläuten!

Schönen Tanz in den Mai!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0