14 Tage Projekt

Beim regen Austausch mit den Campusnasen, vom Photologen Campus, wurde die Idee in den Ring geworfen ein gemeinsames Projekt zu starten. 14 Tage, jeden Tag ein Bild zum Thema "Wo ich wohne".

Ich denke viele Fotografie Interessierte haben schon das ein oder andere Projekt gestartet und sind gescheitert.

Meistens beginnt man damit wenn man in das berühmte kreative Loch fällt, und nicht mehr weiß was man noch knipsen soll.

 

Themen gibt es zu Hauf... das 365 Tage Projekt, das 52 Wochen Projekt, das alles was rot ist Projekt etc, etc. etc

Oftmals ist man schnell am Ende angelangt weil einfach "keine Zeit" für ein Foto am Tag da ist, weil man z.B. nichts rotes gefunden hat. Daran liegt es nur leider nicht. Es ist der innere Schweinehund der einem nicht erlaubt 15 min am Tag zu investieren um genau dieses eine Foto zu erstellen.

 

Das 14 Tage Projekt klang für mich überschaubar und ich habe mich angeschlossen. Nach 14 Tagen, indem der Thread in der Facebook Gruppe hoffentlich gefüllt wurde, wird der Staffelstab mit einem neuen Thema weitergereicht .

Zum Start ein gutes Thema für mich, da ich in einem alten Beitrag ja erwähnt habe das ich den Umgang mit meiner Kamera ja verändern möchte.

Also ran an den Speck und jeden Tag mit offenen Augen durch die Stadt gehen.

 

Abschließend für diese Woche noch ein kleiner Weckruf, entstanden durch nicht ganz so angenehme Tage in der letzten Woche.

Genießt jeden Tag! Seit dankbar wenn ihr morgens gesund aufsteht! Haut euch motiviert in den Tag und holt soviel heraus wie ihr könnt. 

Wenn ihr euch fragt warum ihr motiviert sein sollt und glaubt das andere Menschen oder bestimmte Dinge euch motivieren sollen.

Vergesst es!

Das müsst ihr schon selbst tun!

Wer sagt dem Hahn das er morgens krähen soll. Keiner! Er macht es einfach.

Genauso wird niemand eine Biene motivieren müssen aus dem Stock zu fliegen um Nektar zu sammeln.

Einfach den Hintern hoch, und machen! 

Charmante Woche! Bis denne

Kommentar schreiben

Kommentare: 0