Von unten nach oben...

Im Zuge des Daily Projektes habe ich endlich ein Thema gefunden welches ich nun schon einigen Tage verfolge. Es war schwierig jeden Tag ein Motiv zu finden, ohne eine klare Vorstellung zu haben wonach man eigentlich suchen soll.

Also musste mir ein Thema einfallen an das ich mich klammern konnte. Bei einer der täglichen Hunderunden kam mir die Idee einfach mal den Focus weniger auf das Motiv als auf die Perspektive zu legen. Die Reihe "von oben nach unten" war geboren.

Als erstes habe ich mir dann ein einfaches Motiv wie diesen Baum gesucht und war mit dem Ergebnis zufrieden. Wieder eine kleine Motivation mehr weiterhin jeden Tag ein Foto zu erstellen. Diese Perspektive bietet natürlich viele Möglichen der Bildgestaltung. Strukturen wirken surreal, Bäume, Laternen und alles was in die Höhe ragt bekommt einen ganz neuen Charme.

Ich bleibe weiterhin bei meiner gewählten Brennweite von 35mm.

Ein Weitwinkel würde den Effekt bestimmt noch einmal steigern, aber die Einschränkung nur eine Brennweite zu benutzen bleibt bestehen.

Ich durfte mir schon einige komische Blicke zuwerfen lassen, weil ich wie Hans guck in die Luft mit der Knipse vor Hauswänden oder anderen Objekten herumstehe. Wie immer ist das vollkommen egal wenn man am Ende mit seinem Foto zufrieden ist. 

Ich werde sicher in den kommenden Tagen noch weitere Situationen zu diesem Thema suchen. Dann muss ein neues Thema her. 

Es soll ja nicht langweilig werden...

Bis bald und eine schöne Woche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0